Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > ABZ-Siedlung ToblerstrasseHeute ist der 21.11.2018
Home
  Aktuell
  Veranstaltungen
    WĂĽmmetfest 2018
    Zunftmeistertreffen 2018
    Moosholzweiher 2016–2018
    ABZ-Siedlung Toblerstrasse
    Stadtraum Hochschulgebiet
    NeujahrsapĂ©ro 2018
    Räbeliechtliumzug 2017
    WĂĽmmetfest 2017
    Berthold-Werkstattgespräch
    NeujahrsapĂ©ro 2017
    NeujahrsapĂ©ro 2016
    FrĂĽhling 2007
  Hochschulgebiet – Berthold
  Verkehrsthemen
  Diverses & Archiv
Jubiläum Fluntern 1893/2018
Quartierverein
Quartierzeitschrift
Das Quartier Fluntern
Marktplatz
Links
Kontakt
FLUNTERN DIREKT
Mitglied werden
Übersicht Webseite

FĂĽhrung durch die Neubau-Siedlung Toblerstrasse der ABZ

Samstag, 12. Mai 2018, Toblerstrasse 19 und 23


Sorgfältig und nachhaltig verdichten – die ABZ-Siedlung Toblerstrasse

Über Jahre war es die grösste Baustelle im Quartier: Der Neubau der ABZ-Siedlung an der Toblerstrasse. 13 Mehrfamilienhäuser mit 169 «bezahlbaren» 2- bis 6 ½-Zimmer-Wohnungen entstanden dort. Aber nicht nur das: Auch Ateliers, Bastelräume oder Musikzimmer und ein Kinderhort prägen die Siedlung zwischen Hadlaub- und Toblerstrasse. Zudem soll es künftig dort eine «Hausgemeinschaft 55+» geben.


«Zugunsten vom mehr Wohnqualität sowie einer hohen Quartierverträglichkeit», so die ABZ, wurde «auf eine maximale Verdichtung verzichtet und entschieden, auch die zulässige Anzahl Stockwerke nicht auszureizen.» Auch die Energieeffizienz war ein wichtiges Thema: die Siedlung wird mit Erdsondenwärmepumpen beheizt.
Fast ein neues Quartier im Quartier ist da an der Toblerstrasse entstanden, in dem ĂĽber 100 Kinder kĂĽnftig leben werden. Das wird die Schule Fluntern vor grosse Herausforderungen stellen.

Der Quartierverein Fluntern freute sich, dass Hans Rupp, der Geschäftsführer der ABZ, und Samira Courti, Leiterin Kommunikation, den rund fünfzig Interessierten die neue Siedlung und das hinter ihr stehende Konzept mit einer einstündigen Führung nahe gebracht haben. Das Interesse war so gross, dass zwei Teilnehmergruppen gebildet werden mussten.

Hans Rupp, Geschäftsführer ABZ, Martin Kreutzberg und Präsident Martin Schneider vom Quartierverein Fluntern (von rechts).

Bei hochsommerlichem Wetter war der interessant gegliederte Aussenraum in Hanglage durch spielende Kinder belebt, letzte Gartenarbeiten waren noch im Gange, der Spielplatz mit Wasserpumpe erfreute sich grosser Beliebtheit, und der wieder installierte Fledermaus-Nistplatz an einer Aussenwand weist auf diese fliegenden Bewohner hin. FĂĽr die Aussengestaltung war das Team von Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur verantwortlich.

Der Nistkasten für Fledermäuse an einer Südfassade an der Hadlaubstrasse

Zu grossem Dank verpflichtet waren wir jener Familie, die freundlicherweise der ganzen Teilnehmerschar ihre Wohnung in der vierten Etage an der Toblerstrasse öffnete. Der sorgfältig geplante Wohnungsgrundriss jener 4 ½-Zimmer-Wohnung überraschte, ebenso die Aussicht ins Grüne. Auch im Treppenhaus und an den Aussenwänden zeigten funktionale und ästhetische Details die kluge und erfahrene Konzeption von ABZ wie auch von BS + EMI Architektenpartner AG.

Direkt nach der Eröffnung 1929, und direkt vor der Eröffnung 2018: die ABZ-Wohnsiedlung an der Toblerstrasse
(<-–|--> Bewegen Sie den Schieber hin und her)


Wer sich noch an den ursprüngliche Siedlung von 1929 erinnerte, freute sich, dass die Planer die charakteristischen Gneis-Mäuerchen von Gustav Ammann beim Neubau grossenteils erhalten und teilweise nachgebaut haben. Auch die öffentliche Durchwegung, insbesondere der frühere Otto-Lang-Weg, ist für die Einbettung in das Quartier sehr wichtig, und wurde folgerichtig ebenfalls wieder erstellt. Ab Mitte dieses Jahres wird ausserdem eine neue kleine Verkehrsinsel auf dem Fussgängerstreifen die gefahrlose Querung der Toblerstrasse für die vielen Kinder sichern. Zusammen mit dem vor zwei Jahren eröffneten ersten Teil der ABZ-Neubausiedlung unterhalb der Toblerstrasse hat Fluntern ein zeitgemässes menschenfreundliches Wohngebiet zurück erhalten.

Im Anschluss offerierte der Quartierverein einen kleinen Apéro im Gemeinschaftsraum der ABZ-Siedlung, wo die angeregten Gespräche fortgeführt wurden und weitere Informationen wie zum Mobilitätskonzept der Siedlung gegeben wurden.

Martin Kreutzberg, Lorenzo Käser

Am Samstag, 26. Mai 2018 organisiert die ABZ den Tag der Offenen Tür Toblerstrasse, so dass weitere Interessierte dieses Quartier im Quartier kennen lernen können (Link).


Sind jetzt alle eingepflanzt: die Bäume beim zentralen Oval der ABZ-Siedlung Toblerstrasse

Zum Thema: Stellungnahme eines Raumplaners

«Wohnsiedlung wendet sich der Strasse zu» – zukunftsweisende Verdichtung

In der NZZ-Ausgabe vom 2.5.2018 betrachtet und kommentiert der Fluntermer Heinrich O. Matthias die ABZ-Neubausiedlung Toblerstrasse
PDF (© Neue Zürcher Zeitung)

Alles auf einen Blick

Willkommen im Jubiläumsjahr 2018!

• Fluntern Agenda
• Basar Fluntern 2018
SA+SO 17.+18.11.2018.
• «Werkstattgespräch Stadtentwicklung»
DO 22.11.2018, 19:00
• Adventsapéro unter den Vorderberg-Arkaden
DO 29.11.2018, 18:00
• Weihnachtssingen in der Grossen Kirche,
MO 17. Dez. + DI 18. Dez. 2018, 18:00
• Neujahrsapéro mit Foto-Ausstellung und einem bekannten Namen
DO 31.01.2019, 18:30
----------
• Postomat am Toblerplatz still und heimlich entfernt
• Fluntermer Karten zu den Augenöffner-Bildrätsel-Serien «Das Fluntern von 1893» und «Die Fluntermer Wappen im Zürcher Stadtbild»
• Wümmetfest 2018
• Ausstellung 100 Jahre Grundsteinlegung Kirche Fluntern vom 1.9.2018.
• GV/Jahresversammlung 2018 vom 5.6.218 im Hotel Zürichberg. (Protokoll GV 2018 und Dokumente: Link)
• Jubiläumsjahr 2018 125 Jahre Quartier Fluntern – 120 Jahre Quartierverein!
• Verkehrsthemen – Tramstop Voltastrasse, Zoo
• Mitgliederbrief 2017/2018
• 'Fluntermer'-Seite Nov. 2018
• Quartierzeitung 'Fluntermer'
• Hochschulgebiet – Berthold

----------
• Alle offiziellen Dokumente
• Vorstand Quartierverein
• Adress-Mutationsformular
• Kontakt & Mitgliedschaft anmelden
• Nur für Mitglieder: Melden Sie uns Ihre E-Mail

 

Online-Marktplatz

Eigenes Inserat publizieren

 

Fluntern erzählt

Was war, wie es war und wie es heute ist in Fluntern – über das Werden und den Wandel des Quartiers berichtet das elektronische Bilder- und Lesebuch "Fluntern erzählt". Anschaulich und mit vielen Bildern.

Möchten Sie das Projekt unterstützen? – Martin Kreutzberg, Hochstr. 99, 8044 Zürich, IBAN:
CH04 0070 0110 0015 5923 2,
Kt.Nr.: 80-151-4

 
zum Seitenanfang © Quartierverein Zürich-Fluntern, site built by Renato Quadri with simple webcms